Eine entspannte Mittagszeit wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Banner-Aktion »Herbstsonne«
50 % Rabatt ab 3 Monate

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion mit 50 % Rabatt für eine Onlinebannerschaltung ab 3 Monate auf unserer Startseite. Partizipieren Sie von unseren 20.000 Online-Lesern/innen pro Monat. Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Homepage aufmerksam. Das Angebot endet am 21. November 2017. Weitere Rabatte entfallen. Einmalige Einstellgebühr 19,- €. Animierte Bannerschaltungen ohne Aufpreis möglich. Laden Sie kostenlos die Informationsbroschüre herunter unter: Onlinebanner-Mediadaten.

Für Ihre Buchung wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Email

Fotolizenz: 123rf.com

Gute Sprache – gutes Leben

Die Freiheit, natürlich zu leben

Selbstversorgung, Natur und Gemeinschaft

S

tell dir vor, du wirst jeden Tag durch die ersten Sonnenstrahlen oder vom ersten Vogelgesang statt von einem Wecker wachgeküsst … Du sitzt morgens nicht mehr allein am Küchentisch, sondern lässt dich vom Duft eines frischen Kaffees zu einem gedeckten Tisch locken und tauscht dich mit anderen angeregt aus, anstatt alleine durch die Tageszeitung zu blättern … Du isst frisches Obst und Gemüse, das du selbst angebaut hast, und trauerst Konserviertem aus der Plastikwelt nicht mehr nach …

Mit der Natur in einer Gemeinschaft zu leben wird für immer mehr Menschen zum tragenden Lebenskonzept. Der Wunsch, selbstbestimmt zu leben und nicht bevormundet zu werden, gewinnt in einer durch und durch organisierten und fremdbestimmten Welt immer mehr an Bedeutung. Das Erlangen dieser Freiheit erfordert aber Selbstdisziplin und Verantwortungsbewusstsein und konfrontiert uns mit unseren wahren Bedürfnissen.

Dazu müssen wir uns zunächst aus überholten Lebenskonzepten lösen, die uns täglich in den Medien schmackhaft gemacht werden. Leben in der Natur bedeutet einfacher leben, heißt bewusst Verzicht üben und erfordert ein großes Maß an Selbstorganisation und konkretem Handeln im Hier und Jetzt. Unter Verzicht ist in erster Linie Bewusstseinsarbeit gemeint, um eine Lebenseinstellung und Geisteshaltung zu entwickeln, die all diese von außen herangetragenen Wünsche erst gar nicht mehr aufkommen lässt - so wie das in Erich Fromms „Haben oder Sein“ zur Sprache kommt.

Die Frage dabei ist immer: Was macht mich wirklich glücklich? Ist es tatsächlich das neueste Handy, oder sind es gleichgesinnte Menschen, mit denen ich mein Leben teile? Macht mich ein Penthouse in der Stadt mit seinen laufenden Verpflichtungen wirklich glücklich, oder ist es das Rauschen des Windes und der Ruf eines Waldkauzes am Abend?

Man sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass ein „Ausstieg“ oder der Wunsch nach Gemeinschaft aus Angst vor einem Zusammenbruch des Systems keine wirkliche echte Alternative zum bisherigen Leben darstellt. Das ist Selbstbetrug und wird kein Glück bringen. Menschen dagegen, die wieder eine Verbindung zur Natur aufbauen, weil sie das Leben lieben und den Umgang mit dem Lebendigen und den Mitmenschen suchen, handeln im Einklang mit sich selbst. Menschen, die mit Veränderungen umgehen können, die ein Teil der Gemeinschaft sein wollen und die Natur in ihrer Echtheit lieben, haben weniger Angst vor der Freiheit. Früher oder später werden sie den ersten Schritt in diese Richtung machen.

Spezifikationen

  • 5.0/5 rating 1 vote