Einen guten Start in einen neuen Tag wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Banner-Aktion »Herbstsonne«
50 % Rabatt ab 3 Monate

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion mit 50 % Rabatt für eine Onlinebannerschaltung ab 3 Monate auf unserer Startseite. Partizipieren Sie von unseren 20.000 Online-Lesern/innen pro Monat. Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Homepage aufmerksam. Das Angebot endet am 21. November 2017. Weitere Rabatte entfallen. Einmalige Einstellgebühr 19,- €. Animierte Bannerschaltungen ohne Aufpreis möglich. Laden Sie kostenlos die Informationsbroschüre herunter unter: Onlinebanner-Mediadaten.

Für Ihre Buchung wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Email

Fotolizenz: 123rf.com

Gute Sprache – gutes Leben

Die Heilkraft der Vergebung

Befreien Sie sich aus der Opferrolle!

K

ennen Sie das auch? Sie haben einen Konflikt mit einer anderen Person. Immer, wenn Sie an den anderen denken, kommen unangenehme Gefühle hoch, wie Wut oder Ärger. Sie versuchen, diesem Menschen aus dem Weg zu gehen, oder brechen den Kontakt vielleicht sogar vollständig ab. Doch wenn Sie sich den negativen Gefühlen hingeben, begeben Sie sich automatisch in eine Opferrolle - der andere erhält die Kontrolle über Ihre Gefühle. Holen Sie sich selbst da raus, indem Sie von Herzen vergeben.

Durch Vergebung aus dem Herzen heraus können Sie den Konflikt nicht ungeschehen machen, aber Sie können sich von den negativen Gefühlen befreien. So können Sie neutral bleiben, wenn Sie dieser Person begegnen oder an sie denken. Übrigens können Sie diese Übung auch mit bereits verstorbenen Menschen, z.B. den Eltern, durchführen.

So gehen Sie vor:

  • - Denken Sie an die andere Person. Überlegen Sie genau, was Sie an diesem Menschen stört.
  • - Fühlen Sie sich in diese Person hinein, stellen Sie sich vor, wie Sie an ihrer/seiner Stelle handeln würden. Berücksichtigen Sie dabei, dass diese Person einen anderen Hintergrund hat als Sie. Andere Eltern, andere Erziehung, unangenehme Erfahrungen, besonders in der frühen Kindheit.
  • - Nun haben Sie vielleicht Verständnis dafür, WARUM der andere so ist, wie er ist, und kommen vielleicht sogar zu dem Schluss, dass Sie in ihrer/seiner Situation genauso gehandelt hätten.
  • - Jetzt können Sie in Gedanken dieser Person vergeben, weil Sie nun Verständnis für ihre/seine Reaktion haben.
  • - Vielleicht können Sie sogar etwas Mitgefühl für den anderen entwickeln. In diesem Fall haben Sie schon viel erreicht.
  • - Vergeben Sie nun sich selbst dafür, dass Sie so negativ über diese Person gedacht haben.
  • - Umarmen Sie in Gedanken diesen Menschen. Beobachten Sie, ob Sie schon Erleichterung fühlen.

Spezifikationen

  • 0.0/5 rating (0 votes)