Eine entspannte Mittagszeit wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Banner-Aktion »Herbstsonne«
50 % Rabatt ab 3 Monate

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion mit 50 % Rabatt für eine Onlinebannerschaltung ab 3 Monate auf unserer Startseite. Partizipieren Sie von unseren 20.000 Online-Lesern/innen pro Monat. Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Homepage aufmerksam. Das Angebot endet am 21. November 2017. Weitere Rabatte entfallen. Einmalige Einstellgebühr 19,- €. Animierte Bannerschaltungen ohne Aufpreis möglich. Laden Sie kostenlos die Informationsbroschüre herunter unter: Onlinebanner-Mediadaten.

Für Ihre Buchung wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Email

Fotolizenz: 123rf.com

Nachhaltiger leben

Sabbatical

Entschleunigung des Alltags durch eine bewusste Auszeit

D

ie Urlaubszeit rückt näher und damit auch die reizvolle Vorstellung, es nicht nur bei drei Wochen Urlaub zu belassen, sondern vielleicht sogar für den Rest des Jahres aus dem beruflichen Hamsterrad zu entfliehen.

In der Tat ist ein Sabbatical ein modernes Arbeitszeitmodell, für das sich immer mehr Arbeitnehmer interessieren. Dabei handelt es sich um einen längeren Sonderurlaub, wie er an Hochschulen bereits seit den 1990er Jahren möglich ist, z.B. für ein Forschungssemester. Inzwischen entstehen auch in der Wirtschaft immer mehr Möglichkeiten und Modelle.

Kleinere Betriebe sind oft nicht in der Lage, flexibel mit Personalressourcen zu jonglieren, doch in großen Unternehmen lassen sich in Absprache mit dem Arbeitgeber meist individuelle Lösungen erarbeiten. Wer es sich leisten kann und nicht in der Schuldenfalle sitzt, kann zum Beispiel ein ganzes Jahr lang Elternzeit beantragen. Für ältere Arbeitnehmer sind entsprechende Modelle im Rahmen der Altersteilzeit möglich. Besonders großzügig sind die Regelungen für Beamte. Für alle anderen bieten sich unbezahlter Urlaub oder ein Langzeitarbeitskonto an.

Leider gibt es in der freien Wirtschaft oft keine Arbeitsplatzgarantie nach Wiedereintritt ins Berufsleben. Daher gilt: Je qualifizierter eine Fachkraft, desto größer die Chance, nach der Auszeit wieder Anschluss zu finden. Für ein Sabbatical ist aber nicht unbedingt eine Arbeitsplatzgarantie notwendig. Wer ohnehin einen Arbeitsplatz- oder vielleicht sogar einen Berufswechsel im Auge hat, kann diesen Übergang ebenfalls für eine (längere) Auszeit nutzen.

Reflexionsfragen für ein Sabbatical

  • 1. Was ist der tiefere Grund für das geplante Sabbatical? Wofür möchten Sie die Auszeit nutzen?

  • 2. Welche Ziele verbinden Sie mit dem Sabbatical? Wie können Sie sicherstellen, dass Sie diese auch wirklich erreichen?

  • 3. Welche Vor- und Nachteile bringt Ihnen ein Sabbatical grundsätzlich?

  • 4. Haben Sie für das Vorhaben Unterstützung von Seiten Ihrer Familie und Freunde?

  • 5. Wie lange sollte die Auszeit dauern?

  • 6. Reichen die finanziellen Mittel, um die Auszeit zu überbrücken? Können Sie die monatlichen Fixkosten abdecken?

  • 7. Welche Absprachen und vertraglichen Regelungen müssen Sie mit Ihrem Arbeitgeber treffen?

  • 8. Welche Garantien haben Sie für die Rückkehr an Ihren Arbeitsplatz bzw. mit welchen betrieblichen Konsequenzen müssen Sie rechnen?

  • Spezifikationen

    • 5.0/5 rating 1 vote