Eine erholsame Nacht wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion

Das große HEILPFLANZEN-Kompendium

von Brigitte Addington

PRISMA(c) 2018. Die Beiträge dieses Forum stehen allen Benutzern zur freien Einsicht und Recherche offen und können in einer PDF-Version kostenlos herunter geladen werden. Ein kommerzielle Nutzung der Inhalte ist nicht erlaubt. Die Rechte der redaktionellen Beiträge sowie der Abbildungen liegen bei der Autorin. PRISMA hat die exklusive Erlaubnis der Onlineveröffentlichung. Eine Vervielfältigung darüber hinaus - auch nur in Auszügen davon - verstößt gegen das Urheberrecht und kann rechtlich belangt werden. Eine Nutzung in anderen Medien ist nur nach Absprache mit der Autorin und dem Verlag möglich.

Ausbildung Phytotherapie

Brigitte Addington
Zertifizierte Wildkräuterexpertin und Fachkrankenschwester
Kommunikationszentrum für Kräuterkundige weltweit, Erlenfeld 19a, 91096 Erlangen
Fon: 09131-93 172 96 oder www.sonnetra.de.


Alphabetische Schnellsuche nach Name der Heilpflanze

Blutweiderich (Lythrum salicaria)

Familie der Nachtpfauenauge

Beschreibung

Die bis zu 1,5 m hohe Pflanze hat herrliche rot-pink-farbige Blütenkerzen, die uns von Juli bis oft in den Oktober hinein entgegenleuchten. Die nektarreichen Blüten spenden vielen Schmetterlingen, Schwebfliegen und Bienen Nahrung. Das Weiderichgewächs ist außerdem eine wichtige Futterpflanze für Raupen aus der Familie der Nachtpfauenaugen - sie sind auf sie angewiesen. Eine einzige Pflanze kann bis zu drei Millionen Samen produzieren, die dann durch Wind und Wasser verbreitet werden. Weil die Samen mit Schleimhaaren ausgestattet sind und leicht an den Schnäbeln und Füßen von Wasservögeln haften bleiben, wird der Blutweiderich auch durch diese weiterverbreitet.

Vorkommen und Standort

Der Blutweiderich wächst gerne an Bachläufen und auf feuchten Wiesen, weshalb er manchmal auch rote Wasserkerze genannt wird. Er ist wärmeliebend und wächst gern in der Sonne oder im Halbschatten.

Inhaltsstoffe

Lythrum salicaria enthält unter anderem reichlich Gerbstoffe, Harze, Diterpene, Triterpene, Flavonoide und Phenolsäuren.

Verwendung zu Heilzwecken

Ich verwende den Blutweiderich gerne bei Durchfällen, Infekten des Magen-Darmbereichs und zur Blutstillung, zum Beispiel bei zu starker Menstruationsblutung. Auch im Wochenbett wird er gerne genutzt, ebenso als Unterstützung bei Uterus- und Gebärmuttersenkung. Ein Tee aus dem blühenden Kraut wirkt entzündungs- und keimhemmend und schützt so vor krankmachenden Bakterien. Auch äußerlich ist er als Auflage bei nässenden Ekzemen oder bei blutenden Hämorrhoiden gut einsetzbar.

Die rote Kraft am Wasser ist eine traditionelle Heilpflanze aus der Volksheilkunde, die bei uns heute in Vergessenheit geraten ist. Wissenschaftlich wurde die wertvolle Heilpflanze bei uns wenig erforscht. Aber Studien in den letzten Jahren im Iran, Irak und in der Türkei bestätigten seine Heilwirkungen und seine Einsetzbarkeit als Allround-Heilpflanze. Er soll durch Diterpene und Triterpene sogar den Blutzucker senken und kann so bei Diabetes Typ2 verwendet werden. Außerdem wurden zytostatisch wirkende Inhaltsstoffe gefunden, weshalb er unterstützend gegen Krebszellen eingesetzt werden kann. Aufgrund der Flavonoide und Phenolsäuren besitzt er außerdem eine stark antioxidative Wirkung, die sich sogar als stärker herausstellte als die von Vitamin E. Damit ist er eine wertvolle zellschützende Pflanze, die die freien Radikale im Stoffwechsel abfängt.

Mit dem roten Farbstoff der Blütentriebe kann man Zucker färben oder rötlichen Sirup herstellen. Die jungen Triebspitzen lassen sich als Gemüse zubereiten, und die Blütentriebe schmecken lecker im Wildkräutersalat.

Volksheilkunde und Magie

Früher glaubte man, dass Ochsen zahm und willig werden, wenn sie mit einem Blutweiderichkranz behängt werden. Vielleicht trug dazu der Kobold bei, der in der Pflanze leben soll.

Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht privat oder gewerblich verwendet werden!

Artikel als PDF herunterladen:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen