Einen guten Start in einen neuen Tag wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Banner-Aktion »Herbstsonne«
50 % Rabatt ab 3 Monate

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion mit 50 % Rabatt für eine Onlinebannerschaltung ab 3 Monate auf unserer Startseite. Partizipieren Sie von unseren 20.000 Online-Lesern/innen pro Monat. Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Homepage aufmerksam. Das Angebot endet am 21. November 2017. Weitere Rabatte entfallen. Einmalige Einstellgebühr 19,- €. Animierte Bannerschaltungen ohne Aufpreis möglich. Laden Sie kostenlos die Informationsbroschüre herunter unter: Onlinebanner-Mediadaten.

Für Ihre Buchung wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Email

21.02.2017 Email zum Editorial "Ethik statt Religion"

Hallo,

Ich habe diese Woche zum ersten Mal die Prisma gelesen. Und habe vorne angefangen. Für das nächste Vorwort können Sie auch gerne mal hierher kommen. In den evangelikalen Süden, in dem Mädchen nicht studieren, und man spätestens mit 21 Jahren heiratet. Natürlich auch alles ganz freiwillig! Die Irren aller Religionen sind sich sehr sehr nah. By the way: Wussten Sie, dass die Hälfte aller Pfarrer der ach so liberalen evangelischen Kirche glauben, dass ungetaufte Kinder nicht in den Himmel kommen? Wenn das mal nicht totalitär ist, zu glauben, dass der Segen, den man als Pfarrer, als Mensch gibt, der einzige Weg in den Himmel sein kann...

In diesem Sinne.
Sina


Hallo Sina,

danke für Ihren Leserbrief. Wenn Sie mein Editorial mal genauer gelesen hätten, dann wäre es Ihnen sicher nicht entgangen, dass mein Vorwort auf die Aussage des Dalai Lama fußt "Ethik statt Religion". Hier werfe ich die Juden, Christen und Moslems alle in einen Topf und komme zum Schluss, dass Pfarrer, Imame, Priester und Rabbiner die Maffia der Seele sind. Mein Sohn ist übrigens nicht getauft und ich bin seit 30 Jahren nicht mehr in der Kirche. Die Vorstellung der Juden, Christen und Moslems teile ich in keiner Sekunde und habe nichts mit einer Wüstenreligion im Sinn. Wir haben hier indogermanische Wurzeln. Das ist ein friedlicheres Weltbild ...


Mit vielen Grüßen,
André Hammon

    Verleger, Herausgeber