Einen gut gelaunten Tagesausklang wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion

REFLEXIONEN

... von Wolf Schneider

Wolf Schneider

PRISMA (c) 2015. Die redaktionellen Beiträge der PRISMA-Onlineausgabe sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. PRISMA hat das Recht der Onlineveröffentlichung. Eine Vervielfältigung darüber hinaus - auch nur in Auszügen davon - verstößt gegen das Urheberrecht und kann rechtlich belangt werden. Eine Nutzung in anderen Medien ist nur nach Absprache mit dem Autoren und dem Verlag möglich.

Wolf Schneider, Jahrgang '52, ist Autor, Redakteur und Kursleiter. Er studierte Naturwissenschaften und Philosophie. Im Zeitraum von 1975 bis 1977 lebte er in Asien. Seit 1985 ist er Herausgeber von Connection, der besten spirituellen Zeitschrift auf Deutsch. Ab 2008 tritt Wolf Schneider immer wieder als Kabarettist auf und nimmt dabei am liebsten seine eigenen Zielgruppe auf die Schippe, die spirituelle Szene. Kontakt: Email an Wolf Schneider.

Reflexionen

Humor ist das Beste!

Ich bin ein Prediger des Humors. Generell bin ich zwar eher ein Gegner von Predigten, weil ich nicht möchte, dass mir jemand seine Meinung aufzudrücken versucht. Im Falle des Humors mache ich jedoch eine Ausnahme, denn da predige ich selbst. Warum? Weil Humor einfach das Beste ist: Er hilft in Beziehungskrisen, bei Lebensmüdigkeit, Verzweiflung, Burnout, Versagensängsten und allen Varianten des Scheiterns - sogar bei Erfolg hilft er, denn er bewahrt den Gewinner vor Arroganz und dem Schmerz des unausweichlich irgendwann folgenden Absturzes. Humor ist also ein Allheilmittel. Und wie begegne ich als Prediger des Humors der Gefahr, dass ich selbst, der weltbeste Prediger des Humors, diesem Größenwahn anheimfalle und dann abstürze? Durch Humor!

Lachen über sich selbst

Trotzdem noch ein paar weise Worte zur Unterscheidung. Es ist zwar alles eins, aber Spott und Humor sind zwei. Spott ist nicht Humor. Ablachen über Fremde und Fremdes ist nicht Humor. Humor ist das Lachen oder Lächeln über sich selbst, Spott das Lachen über andere. Man kann auch nicht immer lachen, nicht einmal über sich selbst, ebensowenig wie man permanent orgastisch sein kann. Man braucht Pausen dazwischen. Umso schöner ist das Lachen dann, wenn man zwischendurch eine Zeitlang richtig ernst war.

Ramana 2.0

Und noch was für die spirituellen Sucher unter uns: Humor im Alltag, das heißt mein Auftritt als Witzfigur, über die andere lachen dürfen - dürfen, nicht müssen! - ist das Update der Selbsterforschungs-Methode des Advaita Vedanta. Ramana Maharshi 2.0: Die Frage "Wer bin ich?" wird nun nicht mehr bloß mental gestellt, sondern ganzkörperlich im Alltag gelebt. Das ist das Gelbe vom Ei, das Sahnehäubchen auf die spirituelle Praxis, für Veganer: der Zitronengrassmoothie mit Spitzwegerich und lokal geernteten Erdbeeren, ich sagte es schon - Humor ist das Beste!!!

Wolf Schneider, Jg. 52. Autor, Redakteur, Moderator. Studium der Naturwiss. und Philosophie (1971-75) in München. 1975-77 in Asien. Seit 1985 Hrsg. der Zeitschrift connection. Seit 2008 Theaterspiel & Kabarett. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.connection.de.

Spezifikationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen