Einen guten Start in einen neuen Tag wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Banner-Aktion »Herbstsonne«
50 % Rabatt ab 3 Monate

Online-Banner-Herbst-Aktion

Online-Banner-Herbst-Aktion mit 50 % Rabatt für eine Onlinebannerschaltung ab 3 Monate auf unserer Startseite. Partizipieren Sie von unseren 20.000 Online-Lesern/innen pro Monat. Machen Sie Ihre Zielgruppe auf Ihre Homepage aufmerksam. Das Angebot endet am 21. November 2017. Weitere Rabatte entfallen. Einmalige Einstellgebühr 19,- €. Animierte Bannerschaltungen ohne Aufpreis möglich. Laden Sie kostenlos die Informationsbroschüre herunter unter: Onlinebanner-Mediadaten.

Für Ihre Buchung wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Email

William Paul Young Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott

William Paul Young Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott
  • Atlantic 2017, DVD, 133 Min., ab 12 Jahren, EAN 4010324042019

Die Hütte ist die Verfilmung des Millionenbestsellers von William Paul Young unter dem gleichnamigen Titel. Der Film vom Regisseur Stuart Hazeldine (Life Of Pi) ist hochkarätig besetzt, u.a. mit Sam Worthington (Avatar) und Oscar Preisträgerin Octavia Spencer.

Erzählt wird die bewegende Geschichte des Mädchens Missy, das bei einem Familienausflug entführt und anschließend ermordet wird, wenn auch der Körper nie gefunden wurde. Durch Vorsehung findet Mack, der Vater eines Tages eine Mitteilung in seinem Briefkasten und wird er an den Ort des Geschehens in dieser Hütte geführt. Dort durchlebt er seine Trauer, Wut und Verzweiflung und gelangt schließlich zu einer Katharsis der Vergebung und Liebe.

Wer amerikanische Filme kennt, muss schon eine ordentliche Portion Toleranz gegenüber Kitsch und Klischee mitbringen. Zudem erklärt sich der Film rein aus dem christlichen Weltbild heraus. Dennoch geht es hier nicht um das alte Bild von Schuld und Sühne. Der Film macht vielmehr universell bzw. interreligiös auf einen inneren seelischen Prozess aufmerksam, den jeder durchlaufen muss, sofern ihm ein ähnliches Schicksal widerfährt. Hierfür vermag diese Verfilmung Trost und Hoffnung für Menschen spenden, die vom Schicksal hart getroffen sind. Unser Prädikat: Sehenswert.