Vielen unterschätzen die positiven Auswirkungen eines angenehmen Raumklimas auf das eigene Wohlbefinden, denn Hausstaub, Pollen und Tierhaare in der Luft können nicht nur Allergikern Probleme bereiten. Hinzu kommt, dass die ideale Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent nur selten erreicht wird: Ist die Luft zu feucht, hat Schimmel ein leichtes Spiel. Ist die Luft hingegen zu trocken, kann dies in brennenden Augen, einem trockenen Hals und andauernder Müdigkeit resultieren. Mit einem Luftwäscher von Venta lösen Sie beide Probleme in einem: Die praktischen Geräte filtern grobe Partikel aus der Luft und reichern diese zusätzlich auf schonende Weise mit Feuchtigkeit an.

Wie funktionieren Venta Luftwäscher?

Bei Luftwäschern von Venta handelt es sich um eine Art Kombination aus Luftreiniger und Luftbefeuchter. Allerdings setzen die Geräte nicht auf Filtermatten, sondern nutzen Wasser als natürlichen Filter.

Im Inneren von Venta Luftwäschern befindet sich ein Plattenstapel, der zur Hälfte in einer Wasserwanne liegt. Schalten Sie Ihren Luftwäscher ein, beginnt der Plattenstapel langsam zu rotieren, wodurch sich ein dünner Wasserfilm bildet. Ein Lüfter saugt nun die Luft ins Innere des Geräts, wo Schadstoffe wie Hausstaub, Pollen und andere Allergene aufgrund des Wassers am Plattenstapel haften bleiben. Gleichzeitig nimmt die trockene Eingangsluft Feuchtigkeit von den Platten auf. Der Luftwäscher gibt die befeuchtete Luft im Anschluss an die Umgebung ab. Es handelt sich hierbei um eine schonende Kaltverdunstung. Durch dieses Prinzip kann eine angenehme Luftfeuchtigkeit gewährleistet werden, wobei gleichzeitig das Risiko eines Überfeuchtens der Luft minimiert wird. Die Luft wird nur bis zu ihrer natürlichen Sättigungsgrenze mit Feuchtigkeit angereichert, so dass Sie sich keine Sorgen um feuchte Wände oder Schimmelbildung machen müssen.

Das Unternehmen Venta gilt als Erfinder dieser innovativen und zugleich schonenden Kombination aus Luftbefeuchtung und -reinigung. Durch den Verzicht auf physische Filter können Folgekosten durch teure Filterwechsel ausgeschlossen werden. Gleichzeitig können verschmutzte Filter nicht länger zum Gesundheitsrisiko werden. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich hier um eine Art „Luftwäsche“: Gebundene Schadstoffe und Fremdkörper bleiben im Wasser und können durch einen schnellen Wasserwechsel einfach und effizient entsorgt werden.

Was filtern Venta Luftwäscher?

Ein Luftwäscher ist kein Luftreiniger im eigentlichen Sinn. Während echte Luftreiniger mit sehr feinmaschigen Filtern ausgestattet sind und mit einer entsprechend hohen Effizienz einhergehen, sorgen Luftwäscher auf schonende Weise für ein allgemein angenehmeres Raumklima. Das Wasser kann Partikel einer Größe ab etwa 10 Mikrometern binden. So werden beispielsweise die folgenden Stoffe gefiltert:

  • Grobstaub
  • Hausstaub
  • Schimmelsporen
  • Pollen
  • Tierhaare
  • Zigarren- bzw. Zigarettenrauch
  • Milbenkot

Sehr feine Partikel – darunter Feinstaub, Keime und Bakterien – können Luftwäscher nicht filtern. Dies ist auch einer der großen Unterschiede zwischen Luftwäschern und Luftreinigern: Luftreiniger bieten dank ihrer Filtermatten eine bessere Filterleistung. Allerdings müssen Sie dafür hohe Folgekosten für regelmäßige Filterwechsel sowie einen erhöhten Reinigungs- und Wartungsaufwand in Kauf nehmen. Außerdem mangelt es Standard-Luftreinigern an der Luftbefeuchtungsfunktion.

Welche Funktionen bieten Luftwäscher von Venta?

Venta bietet zahlreiche unterschiedliche Luftwäscher an: Suchen Sie als Einsteiger nach einem einfach zu bedienenden und gleichzeitig günstigem Gerät, werden Sie in den Standard-Reihen Original und Comfort Plus sicher fündig. Die Luftwäscher dieser Reihen – darunter die Bestseller LW25 und LW45 – sind mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet, ohne dabei überladen zu sein. Darf es etwas mehr sein und wünschen Sie sich einen hochleistungsfähigen Luftwäscher mit vielen Zusatzfeatures, ist die 6er-Serie mit Funktionen wie App-Anbindung oder UV-Entkeimung genau das Richtige für Sie.

Standardfunktionen

Jeder Venta Luftwäscher ist mit einem nützlichen Display ausgestattet, auf dem Sie unter anderem die aktuelle Luftfeuchtigkeit im Raum sowie den aktiven Modus ablesen können. Hierüber können Sie auch die Leistungsstufe einstellen: In der Regel können Sie aus drei verschiedenen Stufen wählen. Zusätzlich dazu sind Luftwäscher von Venta mit einem Schlaf- oder Nachtmodus ausgestattet: Hierbei reduziert sich die Leistungsstufe, so dass das Gerät besonders leise arbeitet. Auch das Display wird in diesem Modus gedimmt.

Besonders nützlich ist, dass selbst die günstigeren Venta Modelle – darunter der LW25 aus der Comfort Plus Serie – über die Wunsch-Luftfeuchtigkeitsfunktion verfügen. Die Geräte sind mit einem Sensor ausgestattet, der die aktuelle Luftfeuchtigkeit misst. Sie können über das Touch Display eine Wunsch-Luftfeuchte einstellen und das Gerät anschließend in den Auto-Modus versetzen. Der Venta Luftwäscher wählt die Betriebsstufe im Anschluss immer so, dass Ihre Wunsch-Luftfeuchtigkeit konstant gehalten wird.

Über das Display werden Sie auch an die Reinigung Ihres Luftwäschers erinnert. Zusätzlich dazu wird Ihnen angezeigt, wie viel Wasser sich noch im Tank befindet, was ein Leerlaufen des Geräts verhindern soll.

Zusatzfunktionen

Bei den Venta Luftwäschern aus der 6er-Serie handelt es sich um besonders intelligente Geräte. Die Luftwäscher können mit der kostenlosen Venta App verknüpft werden, so dass Sie das Raumklima bei Ihnen zu Hause auch von unterwegs immer im Blick haben. Stellen Sie fest, dass die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, können Sie Ihren Luftwäscher über die App bedienen und so direkt selbst eingreifen.

Noch einfacher geht es, wenn Sie Ihren Luftwäscher über die Timer-Funktion einschalten. Sie können beispielsweise einstellen, dass Ihr Luftwäscher immer drei Stunden vor Ihrer Rückkehr von der Arbeit automatisch den Betrieb aufnimmt. Kommen Sie schließlich zu Hause an, ist die Luft bereits gereinigt und angenehm befeuchtet.

Gut zu wissen: Timer-Funktion und App-Steuerung sind zwar praktisch, doch können Sie Ihren Venta Luftwäscher problemlos auch im Dauerbetrieb laufen lassen. Die Geräte zeichnen sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch von nur etwa 8 Watt aus.

Neben diesen Komfort-Funktionen ist die höherpreisige 6er-Serie noch mit einigen zusätzlichen Hygienefeatures ausgestattet. So verhindert eine UVC-Lampe in den Modellen LW62T und LW62, dass sich Keime und Bakterien im Wasser bilden. Außerdem verfügen einige Venta Luftwäscher über eine integrierte Hygienedisk. Diese rotiert zusammen mit dem Plattenstapel und sorgt dafür, dass das Wasser durch einen Ionenaustauschprozess enthärtet wird. Die Entkalkung des Wassers erleichtert Ihnen die Reinigung und verlängert gleichzeitig die Lebensdauer Ihres Venta Luftwäschers.

Venta Zubehör

Der Hersteller Venta bietet vielerlei nützliches Zubehör für seine Luftwäscher an. Häufig können Sie so den Funktionsumfang Ihres Luftwäschers für wenig Geld erweitern. Ältere Modelle, die noch nicht über die Wunschluftfeuchtigkeit-Funktion verfügen, können Sie beispielsweise mit dem Venta Hygrostat für etwa 40 Euro aufrüsten. Dieses wird einfach an die Steckdose angeschlossen und so zwischen Stromquelle und Luftwäscher platziert. Es misst die Luftfeuchtigkeit und schaltet den Luftwäscher automatisch an, wenn diese zu sehr absinkt. Wird die voreingestellte Wunsch-Luftfeuchtigkeit erreicht, schaltet das Gerät einen Gang zurück.

Neben dem Venta Hygienemittel und Gerätereiniger zählen auch die Duftöle zu den Bestsellern des Unternehmens. Sie sind in zahlreichen Aromavarianten erhältlich und sorgen für eine angenehm duftende Raumluft. Geben Sie hierzu einfach wenige Tropfen des Duftöls in die Wasserwanne des Luftwäschers.

Möchten Sie Ihren Luftwäscher von Venta in unterschiedlichen Räumen zum Einsatz bringen, kann der speziell hierfür entwickelte Rollwagen Abhilfe schaffen. Die nützlichen Rollgestelle sind – ebenso wie einige Luftwäscher-Modelle – sowohl in Weiß als auch in Anthrazit erhältlich und kosten etwa 40 Euro.

Wie werden Venta Luftwäscher gereinigt?

Wie häufig Sie Ihren Venta Luftwäscher reinigen sollten, hängt maßgeblich davon ab, wie häufig und lange Sie ihn in Betrieb nehmen. Bei Dauerbetrieb empfiehlt es sich, das Wasser alle 24 Stunden aufzufüllen und alle zwei Wochen komplett auszuwechseln. Entnehmbare Teile wie Wasserwanne und Plattenstapel sollten Sie etwa alle zwei Wochen mit einem feuchten Tuch reinigen. Die Reinigung in der Spülmaschine wird vom Hersteller nicht empfohlen. Zu guter Letzt sollten Sie Ihren Luftwäscher etwa ein- bis zweimal im Jahr komplett auseinanderbauen und alle Teile sanft reinigen. Venta empfiehlt hierzu den speziellen Venta Reiniger, doch auch die Reinigung mit einem herkömmlichen Essigreiniger ist problemlos möglich. Entscheiden Sie sich für eines der höherpreisigen Modelle aus der Venta 6er-Reihe, sparen Sie sich diesen Schritt: Die Geräte sind mit einem automatischen Intensivreinigungsprogramm ausgestattet, welches in rund vier Stunden einen kompletten Reinigungszyklus durchführt. Folgen Sie hierzu einfach den Instruktionen auf dem Display.

Um die Lebensdauer Ihres Luftwäschers zu verlängert, empfiehlt der Hersteller die Verwendung des Venta Hygienemittels. Dieses reduziert die Oberflächenspannung, wodurch die einzelnen Scheiben des Plattenstapels gleichmäßig mit Wasser überzogen werden. Zusätzlich verhindert das Hygienemittel die Bildung von Keimen und Bakterien, was einen besonders hygienischen Betrieb gewährleistet. Auch die kristalline Kalkstruktur im Wasser wird durch das Hygienemittel verändert, was hartnäckige Kalkablagerungen im Inneren des Geräts verhindert. Venta empfiehlt, alle zwei Wochen eine Dosierungseinheit des Hygienemittels ins Wasser zu geben. Übrigens müssen Sie nicht befürchten, dass das Hygienemittel über die Befeuchtungsfunktion wieder an die Raumluft abgegeben wird: Aufgrund der schonenden Kaltverdunstung ist die Abgabe von Aerosolen und anderen Partikeln an die Raumluft ausgeschlossen.

Preis: Was kostet ein Luftwäscher von Venta?

Venta bietet Luftwäscher in vielen verschiedenen Preisklassen an. Abhängig ist der Kaufpreis vor allem von Funktionsumfang und von der maximalen Raumgröße. Möchten Sie nur einen kleinen Raum von bis zu 45 qm befeuchten und legen Sie keinen Wert auf zusätzliche Funktionen, ist der günstige LW15 die richtige Wahl für Sie. Dieser kostet nur etwa 160 Euro.

Soll Ihr Venta Luftreiniger hingegen in größeren Räumen zum Einsatz kommen und möchten Sie nur ungern auf App-Steuerung und Hygiene-Features verzichten, werden Sie vermutlich eher in der höherpreisigen 6er-Reihe fündig. Der Venta LW62 WiFi App Control ist der teuerste Venta Luftwäscher. Das Premium-Gerät kann Räume von der Größe eines Tennisplatzes befeuchten, ist WLAN-kompatibel und erstrahlt in einer edlen Sonderlackierung. Dafür schlägt das Luxus-Gerät mit etwa 1.800 Euro zu Buche.

Luftwäscher von Venta

Egal ob 20 oder 250 qm: Venta hat Luftwäscher für alle Raumgrößen im Sortiment. Auch was Ausstattung und Funktionsumfang angeht, unterscheiden sich die einzelnen Geräte stark voneinander. Einen Überblick über Leistung und Funktionsumfang dreier Beispiel-Modelle finden Sie hier.

Venta LW25

Der Venta LW25 ist ein günstiges Einsteigermodell für mittelgroße Räume. Die Befeuchtungsfunktion sorgt für eine angenehme Luftfeuchtigkeit in Zimmern einer Größe von bis zu 45 qm. Mit Hilfe des Touch Displays können Sie den Luftwäscher einfach und bequem steuern. Versetzen Sie ihn in den Auto-Modus, reagiert er von selbst auf kleinste Veränderungen der Luftqualität. Ist die ideale Luftfeuchtigkeit erreicht, schaltet das Gerät von selbst einen Gang zurück. Der Venta LW25 eignet sich auch hervorragend zur Nutzung im Schlafzimmer: Durch Einstellen der praktischen Sleep-Funktion kann das Gerät in den leisesten Betriebsmodus versetzt werden. Zusätzlich dazu wird das Display gedimmt.

Venta LW45

Beim Venta LW45 handelt es sich um den großen Bruder des Venta LW25. Er befeuchtet problemlos die Luft in Räumen einer Größe von bis zu 75 qm. Die Reinigungsfunktion ist bis auf maximal 40 qm ausgelegt. Wie auch der kleinere Venta, ist der LW45 mit allen wichtigen Komfortfunktionen, darunter Sleep-Modus, Auto-Modus und Touch Display ausgestattet. Der LW 45 ist in den Farben Weiß und Anthrazit erhältlich.

Venta LW60T

Beim Venta LW60T handelt es sich um ein höherwertiges, dafür aber auch höherpreisiges Modell aus der 6er-Serie. Diese zeichnet sich durch viele intelligente Features und WLAN-Kompatibilität aus. So können Sie Ihren Luftwäscher mit der kostenlosen Venta App verknüpfen und die Luftqualität bequem von unterwegs überwachen und regulieren. Eine weitere Besonderheit der 6er-Serie besteht in der integrierten Hygienedisk: Diese sorgt mit Silberionen dafür, dass sich im Inneren Ihres Luftwäschers keine Bakterien bilden können. Zusätzlich dazu enthärtet sie das Wasser und verlängert so die Lebensdauer des Geräts. Der LW60T ist für Räume mit bis zu 150 qm ausgelegt und verfügt über insgesamt fünf Betriebsstufen.

Über Venta

Die Firma Venta hat ihren Hauptsitz in Weingarten und stellt seit vielen Jahren hochwertige Luftwäscher „Made in Germany“ her. Venta bezeichnet sich selbst als Erfinder des Luftwäschers und behauptet so bereit seit Langem erfolgreich die eigene Marktherrschaft. Rund 60 Prozent der in Deutschland verkauften Luftwäscher stammen aus dem Hause Venta.

Alternativen: Venta oder doch lieber Beurer, Dyson, Philips und Co.?

Zwar gilt Venta als Erfinder des Luftwäschers, doch haben viele andere Hersteller das Prinzip übernommen und eigene Modelle entwickelt. Zu diesen zählen unter anderem bekannte Namen wie Beurer, Dyson und Philips. Ein Unterschied besteht jedoch darin, dass diese Hersteller neben Luftwäschern noch zahlreiche weitere Produkte – darunter Staubsauger und Haartrockner – vertreiben. Sie haben daher in der Regel weniger unterschiedliche Modelle zur Auswahl. Venta hingegen hat sich auf Luftwäscher spezialisiert und bietet so das passende Modell für alle Situationen und Bedürfnisse.

Nichtsdestotrotz bleibt es am Ende Ihnen überlassen, für welchen Luftwäscher Sie sich entscheiden. Leider hat die Stiftung Warentest bisher keinen Luftwäscher-Test durchgeführt, so dass Sie selbst recherchieren müssen. Empfehlenswert ist es, immer so viele unterschiedliche Modelle wie möglich miteinander zu vergleichen. So können Sie schließlich eine fundierte Kaufentscheidung treffen.

Luftwäscher von Venta – Fazit

Entscheiden Sie sich für einen Venta Luftwäscher können Sie Pollen, Hausstaub und schlechten Gerüchen einfach und effizient den Kampf ansagen. Gleichzeitig sorgt die schonende Kaltverdunstung für eine angenehme Raumbefeuchtung. Die Luftwäscher aus dem Hause Venta zeichnen sich vor allem durch ihre einfache Bedienung und ihre qualitativ hochwertige Verarbeitung aus. Dabei können Sie zwischen günstigen Einsteigermodellen für kleine Räume und höherpreisigen Multifunktionsgeräten mit App-Steuerung und WLAN-Anschluss wählen. Im Venta Produktportfolio findet sich sicherlich auch für Sie ein passendes Modell.

 

Weitere Luftwäscher-Marken

 

Weiterführende Artikel