Seit seiner Gründung 1919 arbeitet das mittelständische Unternehmen Beurer an der Konzeption und Produktion verschiedener elektrischer Geräte. Als erster Hersteller überhaupt produzierte es zunächst Heizdecken und -kissen, orientierte sich jedoch in den 1980er Jahren um und erweiterte das Repertoire immer weiter. Obwohl der Hauptsitz auch heute noch in Ulm (Deutschland) liegt, wurden in den letzten Jahrzehnten einige Vertriebszweige in das Ausland verlegt – unter anderem nach Großbritannien und Ungarn. Heutzutage werden viele verschiedene Produkte produziert, wobei der Hauptschwerpunkt noch immer im Bereich „Gesundheit und Wohlbefinden“ liegt. Auch Luftreiniger verschiedenster Klasse und Ausstattung gehören zum Sortiment des Unternehmens und werden für unterschiedliche Zwecke vertrieben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Luftreiniger von Beurer setzen auf eine Kombination aus Reinigung und Befeuchtung. So wird nicht nur die Luftqualität verbessert, sondern auch das Raumklima den eigenen Bedürfnissen angepasst.
  • Bei Fragen des Designs setzen die Luftreiniger-Modelle auf einen klaren, neutralen Look, der sich nicht nur in den heimischen vier Wänden in das Ambiente einpassen lässt, sondern auch im Büro einen hochwertigen Eindruck hinterlässt.
  • Die Luftreiniger-Produkte des deutschen Herstellers können durch einen vergleichsweise niedrigen Energieverbrauch überzeugen und reduzieren so nicht nur die Stromkosten, sondern überzeugen durch eine hohe Umweltfreundlichkeit.

Luftreiniger von Beurer im Vergleich: Unsere Favoriten

Mittlerweile bietet Beurer nicht nur verschiedene Reihen von Luftreinigern an, sondern führt auch einige Luftwäscher-Modelle, die zwar ebenfalls die Luftqualität verbessern, jedoch ein anderes Prinzip nutzen. Wir haben einmal die beliebtesten Reiniger für Sie herausgesucht und stellen im Folgenden genau heraus, welche Vorteile die einzelnen Modelle bieten und worauf Sie vor dem Kauf achten sollten:

Der solide Alleskönner im Test – Beurer LR 200

Beurer LR 200 Luftreiniger mit Kombifilter und Ionen-Funktion, gegen Staub, Tierhaare, Pollen,...
  • Luftreiniger mit Ionenfunktion und dreifachem Filtersystem: Vorfilter, Aktivkohlefilter und EPA E 12 Filter (mit 99,5%...

Obwohl dieses Modell bereits 2016 auf den Markt gekommen ist, bietet es doch mehr als eine ordentliche Leistung zur Reinigung der eigenen vier Wände. Aus technischer Sicht überzeugt es zum Beispiel mit dem praktischen Nachtmodus, der auf Knopfdruck ausgelöst wird und dann voll automatisch nicht nur den Betrieb auf die leiseste Stufe wechselt, sondern zudem die Bedienleiste auf der Oberfläche dimmt. So kann das elektrische Gerät direkt neben dem Bett oder selbst im Kinderzimmer einen Platz finden und in der Nacht für stets sauberer Luft sorgen – ideal für Allergiker, die eine Möglichkeit für einen ruhigen Schlaf suchen. Darüber hinaus gibt es eine Timer-Funktion, eine Anzeige zum Filterwechsel, einen optionalen Ionisator sowie eine Sicherheitsabschaltautomatik.

Eckdaten & Einschätzung

Die überzeugende Reinigungsleistung ist nicht zuletzt auf das ausgeklügelte Filtersystem zurück zu führen, das aus einem Dreifach-Filter besteht. Zunächst wird ein Vorfilter vorgeschaltet, um die groben Partikel wie Haare oder Blütenpollen aus der Luft zu holen. Für feinere Partikel ist der EPA E 12 Filter zuständig, der mit einer 99,5% starken Effizienz selbst kleine Allergene und Partikel filtern kann. Darüber hinaus wurde ein Aktivkohlefilter integriert, der zum Beispiel ideal gegen Gerüche ist und so für eine geruchsneutrale Atmosphäre im Raum sorgt. Der Hersteller gibt die optimale Raumgröße mit 28 m² an, wobei Sie zwischen drei verschiedenen Leistungsstufen wählen können.

Wichtige Daten

  • Verbaute Filter: 1x Vorfilter, 1x EPA E 12 Filter, 1x Aktivkohlefilter
  • Leistung: 50 Watt
  • Anzahl Leistungsstufen: 3
  • optimale Raumgröße: 28 m²

Zusatzfunktionen

  • Filterwechselanzeige
  • Timer-Funktion
  • Sicherheitsabschaltautomatik
  • Schlafmodus
  • Ionisator

Produktabmessungen

  • 175 x 273 x 300 mm
  • 3.2 kg
Kundenbewertungen

Bei über 165 Kundenbewertungen kommt das Gerät auf eine Durchschnittsbewertung von 4 von 5 Sternen.

Positiv:

  • praktischer Ionisator
  • ideal für Allergiker
  • praktische Zusatzfunktionen
  • niedriger Geräuschpegel

Negativ:

  • kein HEPA-Filter
  • nicht für Raucher geeignet
FAQ

Wo kann ein Ersatzfilter für den Luftreiniger gekauft werden?

Das Filtersystem lässt sich sowohl im Einzelhandel, als auch im Online-Shop finden. Zudem ist es möglich ein entsprechendes Ersatzfiltersystem direkt vom Hersteller zu beziehen.

Wie häufig muss der Filter gewechselt werden?

Das Filtersystem hat laut Hersteller eine Lebensdauer von 4.320 Stunden. Eine entsprechende Anzeige verrät Ihnen genau, ab wann Sie über ein Wechsel des Filters nachdenken sollten.

Kann eine Zeitschaltuhr oder Funksteckdose zwischengeschaltet werden?

Das ist problemlos möglich. Das Gerät selbst schaltet sich mit den vor dem letzten Ausschalten gewählten Funktionen automatisch ein sobald wieder Strom fließt.

Das Kombigerät für Zuhause – Beurer LW 220

Beurer LW 220 Luftwäscher und Luftbefeuchter in einem Gerät (sehr energiesparender Luftreiniger...
  • Luftreinigung Mit Befeuchtung: 2 in 1. Die angesaugte Luft des Raumes nimmt an den Befeuchterscheiben Wassermoleküle...

Im Gegensatz zu den anderen Produkten in unserem Testbericht setzt der Beurer LW 220 nicht auf ein Filtersystem, sondern arbeitet als Luftwäscher und Luftbefeuchter mit Wasser. Hierbei wird die angesaugte Luft durch das Gerät gesaugt und zunächst von störenden Partikeln gereinigt, bevor es an den Befeuchterscheiben zusätzliche Wassermoleküle aufnimmt. Dies führt dazu, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum ansteigt und trockene Luft der Vergangenheit angehört. Ebenfalls praktisch: Das Modell kommt gänzlich ohne Filtermatten aus, was besonders hygienisch ist. Es lässt sich zur Reinigung einfach zerlegen und ist sogar (teilweise) spülmaschinenfest.

Eckdaten & Einschätzung

Aus technischer Sicht erfüllt dieses Produkt alle modernen Anforderungen und punktet dabei sogar durch eine starke Leistung. So arbeitet der Luftreiniger optimal bei Raumgrößen von circa 20 m², während die Luftbefeuchter-Funktion sogar in Räumen mit einer Größe bis zu 40 m² eingesetzt werden kann. Die drei Leistungsstufen werden dabei bequem über das LCD-Display ausgewählt und wer möchte, der kann sogar eine optionale Zeitschaltuhr dazwischen schalten. Ein weiterer Pluspunkt: Das Wasser lässt sich problemlos mit zusätzlichen Produkten vermischen, wodurch verschiedene Düfte in die Luft gebracht werden können. Wasserstandsensor, Wasserstandanzeige und Sicherheitsabschaltung gehören ebenfalls zur Ausstattung und komplettieren das gute Gesamtbild.

Wichtige Daten

  • Verbaute Filter: 1x Wasserfilter
  • Leistung: 7 Watt
  • Anzahl Leistungsstufen: 3
  • optimale Raumgröße: 20 m² (Reinigung) / 40 m² (Befeuchtung)

Zusatzfunktionen

  • selbstregulierende Befeuchtung
  • Wasserfüllstandsanzeige
  • Sicherheitsabschaltung bei leerem Tank
  • teilweise spülmaschinenfest

Produktabmessungen

  • 300 x 300 x 340 mm
  • 6.08 kg
Kundenbewertungen

Bei über 165 Kundenbewertungen kommt das Gerät auf eine Durchschnittsbewertung von 4 von 5 Sternen.

Positiv:

  • flüsterleise auf niedriger Leistung
  • perfekt für Raucher
  • merkliche Luftbefeuchtung
  • einfache Reinigung

Negativ:

  • nicht für große Räume geeignet
FAQ

Kann Schimmel bei dem Gerät schnell zum Problem werden?

Schimmel sollte sich auf Grund der Nutzung des Gerätes nicht bilden, schließlich schaltet sich das Gerät spätestens bei etwa 60% relativer Luftfeuchtigkeit automatisch ab. Am Gerät selbst kann sich allerdings Schmutz und Schimmel ablagern, wenn es nicht regelmäßig (zwei bis drei Mal im Jahr) gereinigt wird.

Kann eine konkrete Luftfeuchtigkeit ausgewählt werden?

Nein, das ist bei diesem Modell nicht möglich. Stattdessen lassen sich drei verschieden Leistungsstufen wählen, die je nach Wahl schneller (und lauter) die Luft befeuchten.

Hilft der Luftreiniger auch bei Asthma-Erkrankungen?

Tatsächlich kann der Luftwäscher durch die Reinigung und Erhöhung der Qualität der Luft gerade Asthmatikern weiterhelfen – und zwar nicht nur am Tag, sondern auch durch einen Einsatz während der Nacht.

Das Premium-Modell des Herstellers – Beurer LR 500

Angebot
Beurer LR 500 Luftreiniger mit 3-Stufen-Filterung, zuschaltbarem UV-Licht und komfortabler...
  • Das dreistufige Filtersystem bestehend aus Vorfilter, Aktivkohlefilter und HEPA 13 Filter sorgt in allen Räumen bis 106...

Der Luftentfeuchter bietet eine ganze Reihe an praktischen Zusatzfunktionen, die beim zuschaltbaren UV-Licht anfangen (hilft gegen Keime und Bakterien in der Luft) und sogar eine praktische Steuerung via Smartphone und Tablet ermöglichen. Nach einer Anbindung an das WLAN lassen sich Informationen bequem über die kostenlose „beurer FreshHome“ App abrufen. Hier werden unter anderem die Daten dargestellt, die von den Sensoren bezüglich der Verschmutzung der Luft festgehalten werden. So lässt sich der Luftreiniger sogar von unterwegs steuern. Zudem gibt es einen praktischen UV-Modus, der Keime und Bakterien in der Luft abtöten kann.

Eckdaten & Einschätzung

Für die umfangreiche Filterung der Luft setzt dieses Modell auf ein dreistufiges Filtersystem, das aus einem HEPA-Filter, einem Vorfilter und einem Aktivkohlefilter besteht und damit sowohl gegen Gerüche als auch gegen kleinere und größere Partikel vorgehen kann. Dabei verspricht der Hersteller dass ein Einsatz des Luftreinigers selbst in Räumen mit einer Größe von 106 m² sinnvoll ist. Neben dem besonders starken Turbo-Modus gibt es zudem einen Auto-Modus, bei dem sich der Raumluftreiniger automatisch ein- und ausschaltet, wenn die Luftverschmutzung die eingestellten Werte überschreiten beziehungsweise wieder unterschreitet. Hinzu kommt ein Nachtmodus sowie eine eingebaute Timer-Funktion, die das Gesamtpaket sinnvoll abrunden.

Wichtige Daten

  • Verbaute Filter: 1x Vorfilter, 1x HEPA-Filter, 1x Aktivkohlefilter
  • Leistung: 65 Watt
  • Anzahl Leistungsstufen: 3
  • optimale Raumgröße: bis 106 m²

Zusatzfunktionen

  • Timer-Funktion
  • App-Steuerung
  • Auto-Funktion
  • PM 2.5 Sensoren
  • Filterwechselanzeige

Produktabmessungen

  • 420 x 280 x 660 mm
  • 5.4 kg
Kundenbewertungen

Bei über 18 Kundenbewertungen kommt das Gerät auf eine Durchschnittsbewertung von 4.4 von 5 Sternen.

Positiv:

  • UV-Modus
  • informative App
  • Anzeige von Zimmertemperatur
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Negativ:

  • Registrierpflicht bei App
  • leichte Wackler durch Rotor
FAQ

Wie einfach lässt sich das Filtersystem ersetzen?

Wer einen entsprechenden Ersatzfilter besitzt, der kann das gesamte Filtersystem mit nur wenigen Handgriffen austauschen. Technische Vorerfahrung ist hier nicht von Nöten, denn alle notwendigen Schritte werden ausführlich in der Bedienungsanleitung erklärt.

Kann der Luftreiniger im Schlafzimmer eingesetzt werden?

Dank wirklich leisem Nachtmodus ist es möglich das Gerät selbst während der Nacht neben dem Bett stehen und laufen zu haben.

Ist eine Nutzung der App Pflicht?

Nein, das Gerät und dessen Funktionen lassen sich auch gänzlich und umfassend ohne Smartphone oder Tablet einsetzen. Einstellungen und Daten lassen sich hier bequem über das große Display auf der Oberseite aufrufen.

Der kompakte Geheimtipp – Beurer LR 310

Beurer LR 310 Luftreiniger mit Sensor zur Erkennung von Feinstaubpartikeln, ideal bei Allergien und...
  • 99,5% Filterleistung: Das dreischichtige Filtersystem bestehend aus Vorfilter, Aktivkohlefilter und EPA-Filter E-12...

Wer einen vergleichsweise günstigen und vor allem effizienten Luftreiniger sucht, der sollte einen Blick auf dieses Modell werfen. Alleine die technische Seite weiß durch eine Vielzahl an praktischen Zusätzen zu überzeugen – allen voran das optional zuschaltbare UV-C-Licht, das aktiv gegen Keime und sogar Gerüche vorgehen kann und während der Luftumwälzung die Reinigung stark beeinflusst. Praktisch ist zudem die Timer-Funktion, die je nach Einstellung nach zwei, vier oder acht Stunden das Gerät automatisch ausschaltet. Darüber hinaus können Sie zwischen drei verschiedenen Leistungsmodi wählen, die mit unterschiedlicher Stärke die Luft aufsaugen und reinigen. Wer einen Einsatz während der Nacht im Schlafzimmer plant, der bekommt hier mit der niedrigsten Stufe eine flüsterleise Variante geboten.

Eckdaten & Einschätzung

Auch bei diesem Modell setzt Beurer auf das dreischichtige Filtersystem, bestehend aus einem Vorfilter, einem Aktivkohlefilter sowie einem EPA E-12 Filter, der mit einer 99,5% starken Effizienz auch kleinere Partikel herausfiltern kann und damit ideal im Kampf gegen Feinstaub ist. Gleichzeitig kann der Kombi-Filter auch Allergene, Tabakrauch oder Hausstaub aus der Luft ziehen, wodurch selbst Allergiker, Raucher und Asthmatiker von einem regelmäßigen Einsatz profitieren. Darüber hinaus wurden moderne Sensoren in das Gerät integriert, die in Echtzeit die Luftqualität messen und entsprechende Daten sammeln. An dieser Stelle setzt die Automatikfunktion ein, die je nach gemessener Luftqualität den Luftreiniger automatisch ein- und ausschaltet und somit stets für eine angenehme Luft im Raum sorgt.

Wichtige Daten

  • Verbaute Filter: 1x Vorfilter, 1x EPA E-12 Filter, 1x Aktivkohlefilter
  • Leistung: 55 Watt
  • Anzahl Leistungsstufen: 3
  • optimale Raumgröße: bis 56 m²

Zusatzfunktionen

  • Timer-Funktion
  • Auto-Funktion
  • UV-C-Licht

Produktabmessungen

  • 145 x 388 x 428 mm
  • 6 kg
Kundenbewertungen

Bei über 45 Kundenbewertungen kommt das Gerät auf eine Durchschnittsbewertung von 4.1 von 5 Sternen.

Positiv:

  • hoher Wirkungsgrad
  • praktisches UV-C-Licht
  • für Allergiker geeignet
  • überzeugender Auto-Modus.
  • Filterwechselanzeige

Negativ:

  • kein HEPA-Filter
FAQ

Wo ist der Unterschied zwischen dem LR 300 und dem LR 310?

Also Bestandteil der LR 300 Reihe liegt der Unterschied zwischen den beiden Geräten lediglich in der Luftumwälzung. Während der LR 310 für größere Räume geeignet ist, richtet sich der LR 300 eher an kleinere Zimmer.

Leuchten im Schlafmodus die LED-Lichter?

Wird der Schlafmodus gewählt, so schaltet sich automatisch die niedrigste (und leiseste) Leistungsstufe an. Auch die LED-Lichter werden dann ausgeschaltet oder zumindest gedämmt, sodass keine störende Lichtquelle in der Nacht den Schlaf beeinträchtigt.

Wie häufig sollte das Filtersystem gewechselt werden?

Am besten verlassen Sie sich diesbezüglich auf die integrierte Filterwechselanzeige. Sobald diese leuchtet sollten Sie einen neuen Ersatzfilter bestellen. Grundsätzlich sollten Sie je nach Häufigkeit und Intensität der Nutzung zwei bis drei Mal im Jahr das Filtersystem austauschen.

Der Helfer bei Allergien – Beurer LR 330

Beurer LR 330 Komfort-Luftreiniger, Luftreinigung und Luftbefeuchtung in einem, ideales Raumklima...
  • 2-in-1-Lösung: Der Beurer Raumluftbefeuchter befeuchtet zu trockene Luft besonders hygienisch, gleichzeitig reinigt er...

Als 2-in-1 Gerät konzipiert bietet dieses Modell die Möglichkeit einerseits effektiv die Raumluft von störenden Partikeln zu befreien, andererseits bietet es dank des integrierten Raumluftbefeuchters Hilfe bei zu trockener Raumluft. Während der Reinigung wird zunächst einmal die eingesogene Luft durch das dreischichtige Filtersystem (EPA E10 Filter, Vorfilter und Aktivkohlefilter) geblasen, bevor sie dann mit Wassermolekülen angereichert wird. Dabei lässt sich die Wunschfeuchtigkeit zwischen 40% und 80% wählen und über das Display in Echtzeit ablesen. So haben Sie eine direkte Kontrolle über Reinigung und Befeuchtung Ihrer Wohnung.

Eckdaten & Einschätzung

Auch aus technischer Sicht überzeugt das Kombi-Gerät durchaus, bietet es doch eine Timer-Funktion, bei der Sie frei zwischen einer Stunde und bis zu zwölf Stunden Laufzeit wählen können. Die drei Leistungsstufen unterscheiden sich in erster Linie durch die maximale Luftumwälzung und können auf maximaler Stufe selbst Räume mit einer Größe von bis zu 35 m² gründlich reinigen und befeuchten. Das Filtersystem selbst lässt sich mit nur wenigen Handgriffen ausbauen und auswechseln, was in etwa nach 1.000 Stunden Einsatz notwendig wird. Achten Sie diesbezüglich auf die Filterwechselanzeige, die rechtzeitig zu leuchten beginnt.

Wichtige Daten

  • Verbaute Filter: 1x Vorfilter, 1x EPA E10 Filter, 1x Aktivkohlefilter
  • Leistung: 35 Watt
  • Anzahl Leistungsstufen: 3
  • optimale Raumgröße: bis 35 m²

Zusatzfunktionen

  • Timer-Funktion
  • zusätzlicher Luftbefeuchter
  • Sicherheitsabschaltautomatik
  • Filterwechselanzeige

Produktabmessungen

  • 370 x 260 x 362 mm
  • 5.9 kg
Kundenbewertungen

Bei über 25 Kundenbewertungen kommt das Gerät auf eine Durchschnittsbewertung von 3.5 von 5 Sternen.

Positiv:

  • praktischer Luftbefeuchter
  • schnelle Raumluftverbesserung
  • leiser Betrieb
  • einfache Bedienung

Negativ:

  • kein HEPA-Filter
  • Bedienungsanleitung zu knapp
FAQ

Lässt sich der Beurer LR 330 auch als Luftentfeuchter einsetzen?

Nein, das ist nicht möglich. Das Gerät kann der Luft lediglich Wassermoleküle beifügen, diese jedoch nicht aus ihr heraus ziehen.

Ist die Befeuchtungsscheibe spülmaschinenfest?

Ja, das ist kein Problem. Dazu einfach die Scheibe ausbauen und ganz normal in den Geschirrspüler stellen.

Schaltet sich das Gerät automatisch nach einem Stromausfall wieder ein?

Ja, sobald das Gerät wieder am Strom angeschlossen ist, nutzt es die zuletzt eingestellten Optionen um sofort wieder loszulegen.

Was sagen ÖKO-Test und Stiftung Warentest zu Beurer Luftreinigern?

Als Verbraucherorganisation beschäftigt sich Stiftung Warentest mit einer ganzen Reihe an unterschiedlichen Produkten. Luftreiniger wurden zuletzt im März 2020 getestet und auf verschiedene Schwachpunkte hin untersucht. Auch ein Gerät von Beurer wurde diesbezüglich überprüft und konnte in vielen Punkten durchaus überzeugen. Den genauen Test sowie weitere Informationen rund um Luftreiniger können Sie unter diesem Link finden. Auch ÖKO-Test hat sich bereits mehrfach mit Produkten von Beurer auseinander gesetzt, sich allerdings noch nicht mit den Luftreinigern des Unternehmens beschäftigt.

Auf internationaler Ebene wurden die verschiedene Produkte von Beurer jedoch noch nicht näher gehend untersucht. Wer allerdings trotzdem an einem detaillierten Artikel zu Luftreinigern interessiert ist, der sollte einen Blick auf die (englische) Version von Consumerreports.org werfen. Hier werden einige sinnvolle Tipps gegeben und viele interessante Informationen gesammelt.

Die häufigsten Fragen zu Beurer Luftreinigern

Wer sich auf Online-Portalen wie Amazon und Co über die Beurer Luftreiniger informieren möchte, der wird häufig auf die immer gleichen Fragen treffen. Wir haben einmal einige davon gesammelt und im Folgenden ausführlich beantwortet.

Wie oft muss das Filtersystem gewechselt werden?

Hierfür lässt sich keine wirklich allgemeine Aussage treffen, denn die Nutzungsdauer ist von Filtersystem zu Filtersystem unterschiedlich. Beurer gibt häufig genau an, wie viele Stunden ein Filter eingesetzt werden kann (überprüfen Sie die Bedienungsanleitung für genauere Details) und bietet so einen ersten Eindruck. Darüber hinaus sind viele Modelle des Unternehmens mit einer Filterwechselanzeige ausgestattet, die genau anzeigt, wenn ein Filter ausgetauscht werden sollte.

Es ist zudem davon abzuraten, die Filter selbst zu reinigen. Die kleinen Partikel, die den EPA- oder HEPA-Filter verstopfen, lassen sich sowieso nur schwer mit Wasser entfernen. Darüber hinaus handelt es sich bei den Filtersystemen von Beurer nicht um einzelne ineinander gesteckte Filter, sondern um zusammenhängende Varianten, die unterschiedlich auf Wasser reagieren.

Tipp: Es ist in der Regel wesentlich effizienter, wenn ein Filtersystem regelmäßig ausgetauscht wird. So kann der Luftreiniger nämlich seine Aufgabe wieder ohne Probleme erfüllen.

Worauf ist bei einem Einsatz im Schlafzimmer zu achten?

Grundsätzlich sollten Sie bei der Wahl des Luftreinigers darauf achten, dass er einen möglichst niedrigen Geräuschpegel hat, falls er auch während der Nacht im Schlafzimmer durchlaufen soll. Viele Modelle von Beurer verfügen diesbezüglich über einen Schlafmodus, bei dem ganz automatisch die niedrigste Leistungsstufe gewählt wird. Darüber hinaus werden LED-Lichter und LCD-Display gedimmt oder gar gänzlich ausgeschaltet, was ebenfalls während der Nacht sinnvoll ist.

Bei der Platzierung des Luftreinigers sollten Sie einerseits darauf achten, dass das Gerät möglichst nähe am Bett steht, um hier die Luftqualität so hoch wie möglich zu halten. Andererseits darf es natürlich nicht im Weg stehen, sodass Sie beim Verlassen des Betts während der Nacht oder am Morgen darüber stolpern.

Was ist eigentlich der Auto-Modus?

Verfügt ein Luftreiniger über Sensoren, die in Echtzeit über die aktuelle Verschmutzung der Raumluft informieren, so wurde häufig auch ein automatischer Modus integriert. Der Auto-Modus sorgt dann dafür, dass sich das Gerät vollkommen automatisch einschaltet, sobald die gemessenen Daten das gewünschte Niveau überschreiten. Wurde die Luft dann gereinigt, so schaltet sich das Gerät bis zur nächsten Nutzung wieder aus.

Durch den Auto-Modus wird also garantiert, dass die Luft immer der gewünschten Luft entspricht – selbst dann, wenn Sie nicht Zuhause sind und das Gerät ein- und ausschalten können. Ebenfalls praktisch: Modelle, die über eine WLAN-Integration verfügen, können in der Regel auch unterwegs via Smartphone überprüft werden. So können Sie zum Beispiel das Gerät einschalten, wenn Sie sich auf den Heimweg machen.

Die wichtigsten Kaufkriterien in der Übersicht

Bevor Sie sich für den Kauf eines Beurer Luftreinigers (oder eines Modells einer anderen Marke) entscheiden, sollten Sie sich vorab genau überlegen, welche Kriterien das jeweilige Gerät eigentlich erfüllen sollte. Wir haben einmal die wichtigsten Punkte für Sie in der folgenden Übersicht festgehalten:

  • Filtersystem: Um möglichst effektiv gegen eine Vielzahl an Partikeln und Gerüchen vorgehen zu können, sollten Sie auf ein Filtersystem achten, das mindestens aus drei Schichten besteht. Während ein Vorfilter grobe Partikel wie Haare und Blütenpollen aus der Luft zieht, kann ein EPA-System (oder noch besser: HEPA-Filter) selbst kleinere Partikel und Feinstaub festhalten. Aktivkohlefilter hingegen sind optimal im Kampf gegen unangenehme Gerüche, die sich in der Wohnung ansammeln können.
  • Reinigungsleistung: Die Luftumwälzung hat einen direkten Einfluss darauf, wie schnell und effizient ein Luftreiniger einen Raum einer gewissen Größe von ungewollten Partikeln befreien kann. Achten Sie also auf die verschiedenen Angaben der Hersteller, die häufig eine optimale Raumgröße in Quadratmeter nennen oder sogar die Luftumwälzung in Kubikmeter angeben.
  • Folgekosten: Einerseits sollten Sie vorab den Stromverbrauch überprüfen, denn gerade bei einer regelmäßigen Nutzung können sich so über das Jahr verteilt schnell höhere Kosten summieren. Darüber hinaus spielen auch die Kosten der Ersatzfilter eine wichtige Rolle, denn in der Regel muss das verbaute Filtersystem zwei bis drei Mal im Jahr ausgetauscht werden.
  • Zusatzfunktionen: Beurer setzt bei den zusätzlichen Funktionen auf die gängigen Möglichkeiten und bietet neben modernen Sensoren, Timer-Funktionen und Schlafmodi sogar moderne Modelle, die sogar eine Anbindung an das heimische SmartHome-System und eine Steuerung via Smartphone und Tablet ermöglichen. Hier sollten Sie letztendlich nur das wählen, was auch wirklich benötigt und benutzt wird – ansonsten zahlen Sie eine unnötig hohen Anschaffungspreis.

Darüber hinaus sind die meisten Modelle von Beurer recht groß und vergleichsweise schwer konzipiert, sodass die Mobilität darunter leidet und gerade ältere Nutzer ein Problem haben könnten, die Luftreiniger in verschiedenen Zimmern oder gar über mehrere Stockwerke hinweg einzusetzen. Achten Sie also gegebenenfalls vor dem Kauf auf Größe und Gewicht und überlegen Sie eher zu Modellen zu greifen, die über einen Tragegriff oder gar Rollen verfügen.

Lesetipp: Mehr zu Luftreiniger allgemein und einzelnen Technologien erfahren Sie in unserem „Ratgeber Raumluftreiniger“.

Hintergründe zum Unternehmen

Bereits 1919 wurde Beurer in Ulm gegründet und hat auch heute noch dort seinen Hauptsitz. Aktuell arbeiten etwa 1.000 Mitarbeiter für den Konzern, die sich mit vielen verschiedenen Produkten und Sparten beschäftigen. Nach der Gründung produzierte Beurer als erstes deutsches Unternehmen zunächst Heizdecken und -kissen, was bis in die 1980er Jahre hinein das Hauptgeschäft darstellte. Im Jahr 1992 wurde mit „Beurer Hungaria Kft“ eine Produktionsstätte in Ungarn eröffnet, die seit 2001 alle nicht automatisierbaren Fertigungsbereiche übernimmt.

Seit dem Millenniumswechsel hat Beurer zudem immer mehr Elektrogeräte für „Gesundheit und Wohlbefinden“ entwickelt und sich in diesem Bereich weitergehend spezialisiert. Zudem erfolgt seit 2011 ein Vertrieb von hauseigenen Haarpflegeprodukten, die unter dem Namen „Udo Walz by Beurer“ Bekanntheit erlangt haben. Auch ein Gesundheitsmonitoring System („Beurer HealthManager“) wurde entwickelt, das zusammen mit verschiedenen hauseigenen Produkten vernetzt werden kann und aktiv auf die körperliche Gesundheit achten soll.

2015 wurde die Beurer-Stiftung als gemeinnützige Stiftung gegründet und anerkannt. Hierbei werden vor allem (doch nicht nur) Projekte in und um Ulm unterstützt. Darüber hinaus wurde das Unternehmen bereits mit einer Vielzahl an Awards ausgezeichnet – unter anderem dem German Brand Award, den Plus X Award und den Red Dot Award.

Weiterführende Quellen

Homepage von Beurer: https://www.beurer.com/web/de/
Wikipedia Artikel zu Beurer: https://de.wikipedia.org/wiki/Beurer

 

Weitere Luftreiniger-Marken

 

Weiterführende Artikel